Sonntag, 10. März 2013

Orchideen

Diese Torte freute mich ganz besonders - sie war für eine wunderbare Person, die mit Elfen die Menschen verzaubert... Ich fand, die Torte sollte eher schlicht und natürlich aber besonders schön aussehen. Die Familie ist sehr naturverbunden, bewirtschaftet z.B. einen Krautgarten und geht achtsam mit ihrer Umwelt um. Mit den Menschen sowie mit den Pflanzen, die sie umgeben.

Die Orchideen konnte ich schon einige Zeit vorher vorbereiten - Zuckerblumen sind ja einige Zeit haltbar. Es waren meine ersten Orchideen - Phaleanopsis. Es gibt ja noch unzählige andere Arten, ich freue mich schon darauf, weitere Farbenspiele und Muster (vor allem im Labellum) auszuprobieren. Das waren sicher nicht die letzten Orchideen! Sie verzaubern mich schon sehr lange - es sind auch die einzigen Pflanzen, die "in echt" in meinem Haushalt gedeihen... ich habe leider einen braunen Daumen... aber als Zuckerblumen finde ich sie auch ganz wunderbar!

Das Innenleben bestand aus einem Karotten-Kuchen, umhüllt mit Zartbitter-Ganache. Hier kommt das Rezept:


Karotten-Kuchen

4 Eier
2 Tassen brauner Zucker
150 gr. weiche Butter
2 1/2 Tassen Mehl
2 Tassen geraspelte Karotten
2 Tassen gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
1 Pckg. Vanillezucker
1 Pckg.Weinstein-Backpulver
1 Tafel Schokolade (gerieben oder kleingehackt)
Zimt

Eier und Zucker schaumig schlagen, dann die weiche Butter dazu geben. Alles schön schaumig rühren. Dann die übrigen Zutaten dazu geben und gut durchrühren. 
Bei meinem Einkauf fiel mir eine Tafel Bio-Schokolade gewürzt mit Kardamom in die Hände. Die habe ich kleingehackt und unter die Masse gegeben. 
Dazu eine kleine Prise gemahlenen Kardamom und eine Prise Zimt.

Den Teig entweder auf ein Backblech oder in eine Springform geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 50 - 60 min backen. Stäbchenprobe! Den Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Je nach Jahreszeit kann man den Kuchen auch mit geriebenem Kürbis backen. Durch die geriebenen Karotten oder den Kürbis wird der Kuchen schön saftig.









Ich hoffe, unsere liebe Elfenzauberin hatte einen schönen Tag!

Alles Liebe

Tortilla

Kommentare:

  1. Hallo :-))

    Super Blog hast du :) hoffe du freust dich ich habe dich nominiert :) http://mamis-kleine-welt.blogspot.de/2013/03/best-blog-award.html?showComment=1362988352089#c9139386498570831011

    LG :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe MaMi,

    herzlichen Dank für deinen Award - bin nur leider ganz schlecht im weitergeben - schon wieder ist viel Zeit vergangen ...ich kam noch nicht zum weitergeben...

    Aber herzlichen Dank dafür und schau` mal wieder vorbei!

    Bis bald!

    Herzlichst

    Tortilla

    AntwortenLöschen